Posts mit dem Label Passé werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Passé werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 7. November 2017

Viel Rotes in der Kurklinik

Noch einmal kehre ich nach Bad Pyrmont zurück - ob nun in schwarz-weiß oder farbig, diese Verwüstungen machen einfach sprachlos



Und alles wirkt ziemlich gut erhalten (wenn man von dieses Spuren absieht), es ist mir ein Rätsel warum nichts mitgenommen wurde ...

Das war aber doch nicht etwa ein schlechter Verlierer ...
Im wahrsten Sinne Rot sehen kann man bei diesen Fotos, also ab damit zu Anne.
Ebenso zum Passé, denn hier ist wohl nicht mehr viel zu retten.

Einen schönen Dienstag, morgen komme ich dann mit etwas Schönem ;-)

Kirsi 

Und noch einmal vielen Dank Ihr beiden, das Ihr für mich die Führung mitgemacht habt und die Fotos mir zur Verfügung stellt! 

Zu den Fotos!

In dieser Klinik ist es möglich, mit dem Wachdienst/Ehrenamtlichen eine Führung zu bekommen. Dies haben meine Bekannten getan, da sie von meinem Blog wissen, erlaubten sie mir die Fotos für das Passé zu nutzen!
Selbst möchten sie aber nicht genannt werden, sie mögen die Blogwelt nicht so gern und sind allem gegenüber etwas skeptisch, was mit Internet und Namen zu tun hat!

Ich darf die Fotos verwenden, es gibt ganz Filme im Internet über diese Klinik, hier ist einer:


Bitte habt keine Angst und vielen lieben Dank für Eure sorgenvollen Kommentare, ich würde in der Tat nichts veröffentlichen was ich nicht darf oder die Besitzer dies verbieten!

Kirsi 

Mittwoch, 1. November 2017

Passé #8


Für die 8. Runde Passé habe ich eine alte Scheune in unserer näheren Umgebung gefunden.

Die Scheune gehört zu einem alten Hof, welcher als Bauernhof nicht mehr genutzt wird. Auf dem Innenhof gibt es den Altenteil und ein neues Wohngebäude- der Umbau der Scheune wäre zu aufwendig und teuer gewesen. 

Für alle, die wissen wollten was hinter diesem Tor steckt:

eine Stuhllehne, oder eine Leiter ... Genaueres weiß ich nicht


Hier wurden die Fenster von innen verrammelt, neue Fenster lohnen sich nicht - sie würden ja doch wieder eingeworfen werden.

Als Durchgang wird das Tor auch nicht mehr genutzt - es ist genauso verrammelt von innen wie die Fenster!

So nun wird hier wieder für die nächsten Tage alles gesammelt was Passé ist, war oder werden könnte!

Einen schönen Novemberstart und liebe Grüße

Kirsi





Montag, 30. Oktober 2017

Einstimmung zum Passé

mit dem dazugehörigen Tor

Nun hier passt der Spruch " Die Sonne bringt es an's Licht" so gar nicht ;-)
Aber ich konnte nicht wiederstehen, diese Gegenlichtaufnahme zu versuchen!

So sieht das Tor zum nächsten Passé aus!


Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart und sende die Tore heute zu Nova!

Liebe Grüße

Kirsi

Freitag, 6. Oktober 2017

Schwarz-Weiß und Passé

 Hals über Kopf

scheint diese Klinik in Bad Pyrmont verlassen worden zu sein 

harter Kontrast

weicher Kontrast
Die Klinik lag ganz idyllisch oben auf einem Berg mit einer fantastischen Aussicht.


Spezialisiert hatte sich die Klinik auf Rheumapatienten und innere Medizin. 

ehemaliges Bewegungsbad
Diese "Käfige" geben im Internet Anlass für einige morbide Spekulationen ;-)


Warum der Betrieb 1996 eingestellt worden ist, ist nicht bekannt. Es gibt unterschiedliche Meinungen. Insolvenz oder Schimmelbefall, nicht mehr aktuelle Fluchtwege bei Feuer ...


Im Jahr 2013 wurde in dem Gebäude ein Feuer gelegt, welches ein Zimmer völlig zerstörte. 2014 gab es Hoffnung auf einen Investor, es wurde wohl auch verkauft, aber passiert ist nichts.

Ein Zitat welches mir bei diesen Fotos (sie wurden nicht von mir gemacht, ich darf sie freundlicherweise nutzen - vielen Dank Ihr beiden ;-) ist mir sofort eingefallen, das zeige ich dann morgen bei Nova.

Verlinkt mit Black & White Oktober, (un-)bunt ist die Welt, Passé #7 und am Samstag mit den maroden Schönheiten.

Einen guten Start in das Wochenende wünscht Euch

Kirsi

Sonntag, 1. Oktober 2017

Passé #7

Das Kino bestimmte ja die letzte Woche bei mir und so lade ich Euch nach Ahlbeck ins Kino ein.

Ganz ehrlich, in diesem Gebäude hätte ES mich noch mehr gegruselt - lach!

1957 wurde dieses Haus der Erholung eröffnet und war zu DDR-Zeiten ein Kultur- und Verpflegungszentrum für FDGB-Urlauber.
Ich musste mich erst einmal schlau machen, was das für besondere Urlauber sind (vielleicht wisst Ihr es ja), aber für die, die es nicht wissen:


FDGB steht für Freier Deutscher Gewerkschaftsbund

Die Hauptaufgabe war die Planerfüllung zu gewährleisten. Diese Gewerkschaften waren keine Arbeitnehmervertretungen, denn einen Gegensatz zwischen Betriebsleitung und Belegschaft hat es in der DDR nicht gegeben.
Und auch im Tourismus spielte der FDGB eine große Rolle, sie unterhielt viele Ferienwohnungen und -heime, Urlauberschiffe und -siedlungen.

Offiziell war eine Mitgliedschaft freiwillig, in echt war eine berufliche Karriere nur schwer möglich als Nichtmitglied. Meine Quelle für diese Informationen ist Wikipedia (hier).

Nach der Wende wurde das HDE bis 2010 als Kino, Disco und andere Veranstaltungen genutzt, ab 2012 waren die Spuren des Verfalls nicht mehr zu übersehen und dann wurde beschlossen es zu retten.

Ein kleiner Rundumblick, so sah es im Oktober 2016 aus

Und heute werden dort wieder Filme gezeigt! Leider habe ich kein Bild des neuen Gebäudes.

Das schicke Tor mit dem grimmigen Gesicht sende ich zu Nova.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag

Kirsi






Freitag, 1. September 2017

Passé #6

Bei einem Ausflug in die Lüneburger Heide finden sich solche alten Scheunen sehr oft.
So lange es geht, stellen die Besitzer noch alles mögliche hinein.

Manche werden als Unterstand für Bienenkörbe genutzt. 
Diese hier ist ein wenig weit entfernt, aber ich hoffe Ihr könnt dennoch was erkennen.


Diese Scheune lag in der entgegengesetzten Richtung und wir waren mit unserer Coco schon einige Stunden unterwegs. 
Bewegung bei Athrose ist gut, aber wir haben schon so unsere Erfahrungen und wissen wieviel sie noch laufen kann und mag.
Ich komme ja nochmal wieder in die Heide ... und dann blüht sie auch "richtig"

Der Volksmund sagt


Das glaube ich nicht so ohne weiteres, denn wenn es warm und trocken ist, dann finden Mäuse das doch bestimmt auch ganz gut!

Verlinkt mit Passé, DND, dem Freutag, Weekend Green, Nova's ZiB und den maroden Schönheiten.

Liebe Grüße zum Wochenende sendet

Kirsi




Dienstag, 8. August 2017

Symbiose in schwarz-weiß

Zwei die wohl zusammengehören

Hochwasser
 
Sandsäcke



Und nun warten sie auf den Abtransport. Leider kann man sie nicht trocknen, um sie wiederzuverwenden und so fangen sie an zu schimmeln.
Schade eigentlich, sonst wären sie gleich parat für den nächsten Einsatz. 


Einen schönen Dienstag und viele Grüße sendet

Kirsi

 

Dienstag, 1. August 2017

Passé #5


Der alte extra-Markt in Sarstedt


Wir gehen mal ein wenig um die Ecke, vorne kommen wir nicht weit!


Tja das Sortiment hat sich ein wenig verändert

Heute im Angebot:


 Bauschutt ;-)

Der erste extra wurde 1970 eröffnet.
Im Jahr 2008 hat Rewe diese Verbrauchermärkte von der Metro übernommen und in der Folgezeit verschwand der Name extra.
Hier wird auch das Gebäude verschwinden, denn gegenüber gibt es einen kleineren Rewe und an einem zentralen Punkt einen großen Rewe-Markt.

Ein letzter Blick durch die vorderen Schaufenster
 Näher bin ich nicht herangegangen, denn es liegt dort viel Unrat, Scherben und was weiß ich noch herum. Auch wenn es nicht abgesperrt ist im hinteren Teil, es wird doch darauf hingewiesen, dass das Betreten verboten ist.


Gut das extra etwas Rotes im Logo hatte, so kann ich heute auch wieder bei Ich seh Rot teilnehmen!

Ebenfalls verlinkt mit Watw!
 
Einen guten Start in den August, nun bin ich gespannt was Ihr so habt, was nicht vergessen werden sollte.








Mittwoch, 12. Juli 2017

Lass mich Dein Badewasser schlürfen

Wie gestern angekündigt, werfen wir heute einen Blick durch das doppelflügige Tor und darauf, was mir gleich dahinter aufgefallen ist:

 Seht Ihr was ich meine?

Gleich beim ersten Blick auf diese Badewanne kam mir eine Unterhaltung mit meiner Schwiegermutter in den Sinn.
Sie erzählte mir von einem Lied "Lass mich Dein Badewasser schlürfen" und ich wollte es nicht glauben, das es so eins gibt.
Nun ich wurde eines besseren belehrt :)
Meine Phantasie galoppierte davon, ich habe mir überlegt, warum wohl diese Badewanne hier draußen so rumstehen muss. 
Vielleicht hat jemand zu oft oder falsch dieses Lied gesungen und so wurde diese Bade-Tradition beendet oder kurzerhand nach draußen verlagert?!

Sie wirkt noch gar nicht soooo alt und doch soll sie entsorgt werden. Ich hätte sie mir auch gut bepflanzt vorstellen können.

Hat jemand von diesem Lied schon mal gehört?

Hier findet Ihr den Text und es ist von den Comedian Harmonists.

Den ungewöhnlichen Badeplatz sende ich heute zu Anna und die Badewanne ist wohl passé.
Ebenfalls geteilt mit Wednesday around the world.

Ist das nicht ein tolles Lied (lach)?

Ergänzung!

Von Eva weiß ich, das hier das Original zu hören ist Youtube.


Kirsi

Samstag, 1. Juli 2017

Passé #4

Kennt Ihr Ninive?

Die Ninive ist ein Segelschiff (ein Zweimaster) und ein Original-Nachbau eines Schiffstyps, der im letzten Jahrhundert von der Küste Pommerns aus Fracht transportierte; deshalb nennt man diese Bauart "Pommersche Galeass".

Traditionell ist sie fast vollständig aus Eiche gefertigt. Die Stärke der Bordwand beträgt 7 cm und die Nägel für die Planken sind handgeschmiedet. Ninive wurde in Laboe zu Wasser gelassen, allerdings liegt sie jetzt auf dem Trockenen. 2015 ist sie im Hafen von Eckernförde aus unbekannten Gründen versunken.

Unklar sind die Besitzverhältnisse. Den Verein Ninive gibt es nicht mehr und der der es angeblich gekauft hat streitet nun alles ab.
Die Stadtwerke haben das Schiff bergen lassen und wissen nun nicht mehr weiter. Es wird wohl abgewrackt werden müssen.


Ninive nicht nur bekannt als Schiff das keiner mehr haben möchte, auch als Gegend in die Jona nicht reisen wollte (bis ihn dann der Wal verschluckte).

Gott wollte Ninive vernichten und daher bringt "mein" Schiff auch gleich ein ZiB für Nova mit

Hast Du Recht mit Deinem Zorn?
Zu Ninive ist mir allerdings auch noch eine kleine Geschichte in Erinnerung. Als Puppenspielerin beim Kinderbibeltag, sollte Lucy (so hieß meine Puppe) einen Jungen dazu überreden nach Ninive zu gehen. Und er wollte so gar nicht.
Anstatt zu sagen: "Ich gehe nicht nach Ninive", sagte er mit Überzeugung:


... da wäre ich ja schön blöd, soll doch alles untergehen ;-)

Da konnte ich einfach nicht mehr ernst bleiben und unser damaliger Pastor stimmte in das Lachen mit ein.

Meine 2 ZiB's sende ich gerne zu Nova und das Schiff ist mein Beitrag zum


Ebenfalls verlinkt bei den maroden Schönheiten!

Einen schönen Samstag wünscht

Kirsi





Donnerstag, 1. Juni 2017

Passé #3

Brunnen vor dem Tore mitten auf dem Feld



Kaum jemand erinnert sich noch an diesen alten Brunnen. Er steht da eben so rum und wird verfallen und die Natur wird sich alles zurückholen.

So ganz fachmännisch finde ich diese Abdeckung ja nicht
Ein Blick ins Innere
Nebenan ist ein kleiner Bach voll mit 

Entengrütze oder Wasserlinsen
Forscher untersuchen gerade, ob dies unser Nahrungsmittel der Zukunft werden kann - in Asien ist das wohl schon der Fall (hier ein Zeitungsbericht).

Aber so appetitlich sieht es jetzt nicht aus und es roch auch nicht ganz so gut.

 Den Baum stört es offenbar nicht
Nicht wundern, das sich noch so gar keine Blätter zeigen, die Fotos habe ich bereits im Februar/März aufgenommen.



Die Natur (welche sich immer wieder durchsetzt) sende ich zum DND zu Ghislana und die schöne, grüne Entengrütze zum Weekend Green.
Bei Cubusregio sind am Samstag auch wieder marode Schönheiten zu bewundern, dahin sende ich (vorträglich) meinen Brunnen.

Am Wochenende ist Christopher Street Day in Hannover auf dem Opernplatz und wir stellen dort Samstag und Sonntag mit aus.
Daher verabschiede ich mich für die nächsten Tage und wünsche heute schon

Frohe Pfingsten!
 
Ich freue mich auf Eure Beiträge und werde nächste Woche alles in Ruhe anschauen :-) und mich dann auch wieder melden.

Kirsi







Sonntag, 7. Mai 2017

Passend zur Tür

In Bad Salzdetfurth findet man jede Menge alter und kleiner Fachwerkhäuschen

und eins ist schöner als das andere. 
Angezogen wurde ich vom Glockenturm, aber bevor ich zu diesem kam, musste ich diese Tür einfach fotografieren

Die "ausgelatschten" Stufen passen so gut zu diesem Eingang das ich einfach schmunzeln musste.

Schon wieder steht eine neue Woche vor der Tür, hier öffnen sich noch andere!

http://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2017/05/t-in-die-neue-woche-52.html

Und weil die Stufen vom Bauamt als gefährlich eingestuft wurden, müssen diese bald renoviert werden, dann sind sie wohl passé.

https://123design-me.blogspot.de/2017/05/passe-2.html
Einen guten Wochenstart wünscht Euch 

Kirsi
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...